Archiv für den Monat: Oktober 2014

Rezept für die Halloween-Party: Schaurig-leckere Amerikaner

Endlich wieder Zeit zum Gruseln und Erschrecken, endlich wieder Zeit für kleine Hexen, Geister und Gespenster! Am Abend des 31. Oktober feiern wir auch bei uns zu Hause Halloween und ich freue mich schon sehr darauf. „Trick or treat“ – her mit den süßen Sachen, sonst gibt es Saures – da muss ich nicht lange überlegen. Ich entscheide mich natürlich fürs Süße, am liebsten die kleinen Amerikaner nach einem bewährten Geheimrezept von Mamas Freundin Jessica. Wollt ihr es auch mal probieren? Die Halloween-Amerikaner sind ganz leicht nachzumachen.

Zutaten (für 25-30 kleine Amerikaner):
225 g Butter
225 g Zucker
5 Eier
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Vanillepudding
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
4-7 Esslöffel Milch
etwas Puderzucker
Lebensmittelfarbe in Orange (oder Rot und Gelb im Verhältnis 1:1 mischen)

Und so geht’s:
Zuerst die Butter, den Zucker, die Eier und den Vanillezucker mit einem Mixer (Rührstäbe) verrühren, dann das Puddingpulver dazugeben. Nach und nach das Mehl und das Backpulver unterrühren und etwas Milch dazumischen, sodass eine geschmeidige Masse entsteht. Mit Hilfe von zwei Esslöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben (9 Stück pro Blech). Den Backofen vorheizen, die Amerikaner zehn bis 15 Minuten bei 160 Grad backen. Alles auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.
Für den Guss Puderzucker sieben und mit Wasser und Lebensmittelfarbe zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Die Amerikaner damit bestreichen.
Eventuell mit geschmolzener Schokolade lustige Gesichter auf die Amerikaner zaubern.
Foto 4
Lasst es Euch schmecken! Ich wünsche Euch viel Spaß bei der Halloween-Party,
Eure kleine Diva